Hauptinhalt

2. Spieltag (30.08.2015)

 

Im ersten Heimspiel der Saison bezwingen die Rot-Weißen die Reserve des 1.FC Burgdorf mit 7:0 (5:0).

 

Genauso wie am vorherigen Spieltag gegen Friesen Hänigsen II trafen beide Teams zum ersten Mal aufeinander. Nachdem der 1.FC Burgdorf II sein erstes Spiel mit 10:0 gewonnen hat, konnte man sich auf eine offensiv starke Gästemannschaft einstellen.

Trainer Andreas Illes musste auf einigen Positionen umstellen und begann schließlich mit folgender Startelf:

Panariti - Fischer, Claus, M.Isennsee (C), Wiedenroth - Wrede, Jungnik, Kruska, Kundschaft, Ebeling - Illes 

 

Der Spielverlauf (Quelle:fussball.de):

 

 

Fazit

Die sommerlichen Temperaturen sind dem MTV am Ende besser bekommen. Hochkonzentriert und dominierend sorgte man schnell für klare Verhältnisse und ging mit 5:0 in die Kabine. In der zweiten Hälfte verwaltete man das Ergebnis nur noch. Die Gäste aus Burgdorf haben unterdessen einen rabenschwarzen Tag erwischt. Bereits vor Anpfiff verletzte sich dessen Torhüter, der letzlich nach dem 1:0 (1.Spielminute) durch Jonas Wrede endgültig ausgewechselt werden musste. Somit musste man bei den hohen Temperaturen die restliche Spielzeit mit nur noch einem Auswechselspieler auskommen und konnte dementsprechend nur reagieren und nicht mehr selbst agieren.

Die Rot-Weißen, um Kapitän Markus Isennsee, bleiben somit im zweiten Punktspiel ungeschlagen und grüßen vom ersten Tabellenplatz.

 

Ausblick

Am 06.09.2015 folgt das nächste Heimspiel. Gegner wird dann der MTV Rethmar II sein. In der vergangenen Saison konnte man die Reserve aus Rethmar zweimal knapp besiegen (4:2 & 2:3).

Bislang konnten die Gäste in der laufenden Saison ebenfalls die ersten beiden Partien gewinnen und weisen ein Torverhältnis von 11:1 auf. Unsere Rot-Weißen können sich wohl, wie in den vergangenen Jahren, auf einen hochinteressantes Spiel einstellen. Angepfiffen wird um 15:00 Uhr in Eltze an der Plockhorster Straße. 

 

1. Spieltag (23.08.2015)

 

Der MTV startet mit einem 2:6 (1:3) Auswärtssieg gut in die Saison 2015/2016.

 

Nachdem doch deutlichen aus im Kreispokal gegen den MTV Immensen wollten die Rot-Weißen die Niederlage wieder ungeschehen machen und ein erstes Ausrufezeichen in der neuen Saison setzen. Dabei war der Gegner aus Hänigsen schwer einzuschätzen, denn das Derby gegen die Friesen-Reserve war eine Erstauflage.

Der MTV ging mit folgender Elf an den Start:

Panariti - Fischer, Claus, M. Isensee (C), L. Meier-Homann - Wrede, Jungnik, G.Meier-Homan, Kruska, Volk - Wiedenroth

 

Der Spielverlauf (Quelle:fussball.de):

 

 

Fazit

Offensiv agierende Eltze spielten überwiegend auf das Tor der Hausherren. Auf wenn man eine Reihe hochkarätiger Chancen ausließ und somit erst spät den Deckel drauf machen konnte, lässt sich auf dieser Leistung aufbauen.

 

Ausblick

Am 2. Spieltag empfängt der MTV in Eltze die Reserve des 1.FC Burgdorf. Nachdem die Burgdorfer in der vergangenen Saison aus der 3.Kreisklasse abgestiegen sind, kann man durchaus davon ausgehen, dass die Gäste den direkten Wiederauftsieg anstreben. Ihr Können haben Sie bereits im ersten Spiel der Saison unter Beweis stellen können. Mit 10:0 fertigte man den SV Adler Hämelerwald III ab. Ähnlich wie die Partie gegen den TSV Friesen Hänigsen II, treffen beide Teams zum ersten Mal aufeinander. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.